Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK
Mehr erfahren
| N | Niedrigenergiehaus bauen | KfW gefördert
Beispielhaus
Suche verfeinern
Sortiert nach
0
Niedrigenergiehäuser

Sie wollen ein kfw-gefördertes Niedrigenergiehaus bauen?

Vergleichen Sie 510 Niedrigenergiehäuser verschiedener Hausbaufirmen! Nutzen Sie die kfw Förderprogramme und sparen Sie!
Beispielhaus
Suche verfeinern
Sortiert nach
0

Vergleichen Sie 510 Niedrigenergiehäuser verschiedener Hausbaufirmen! Nutzen Sie die kfw Förderprogramme und sparen Sie beim Hausbau. 

Premium Niedrigenergiehäuser Beliebte Niedrigenergiehäuser Niedrigenergiehaus Grundrisse 

Premium Niedrigenergiehäuser

Vergleichen Sie diese attraktiven Angebote verschiedener Bauunternehmen für Niedrigenergiehäuser.
Holzhaus CONCEPT-M 154 Hannover
auf Anfrage

CONCEPT-M 154 Hannover

222 m² 
6

Bien-Zenker GmbH

Bien-Zenker GmbH
Details
Designerhaus EVOLUTION 163 V3
ab 282.052 €

EVOLUTION 163 V3

164.61 m² 
5

Bien-Zenker GmbH

Bien-Zenker GmbH
Details
Holzhaus CELEBRATION 139 V4 L
ab 280.183 €

CELEBRATION 139 V4 L

138.17 m² 
4

Bien-Zenker GmbH

Bien-Zenker GmbH
Details
Designerhaus CONCEPT-M 168 Erlangen
auf Anfrage

CONCEPT-M 168 Erlangen

220.55 m² 
6

Bien-Zenker GmbH

Bien-Zenker GmbH
Details
Designerhaus Bärenhaus Stadtvilla Eos 176
ab 296.921 €

Bärenhaus Stadtvilla Eos 176

129 m² 
4

Die hier vorgestellte Bärenhaus Stadtvilla Eos 176 wird mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe sowie einer Fußbodenheizung ausgestattet und erreicht den Standard eines KfW-Effizienzhauses 70 bzw. 55. Für letztere Norm müssen allerdings noch einige weitere Maßnahmen durchgeführt werden.

Bärenhaus

Bärenhaus
Details
Designerhaus Bärenhaus Zweifamilienhaus Esprit 184
ab 359.726 €

Bärenhaus Zweifamilienhaus Esprit 184

183 m² 
6

Das Bärenhaus Zweifamilienhaus Esprit 184 wird entsprechend dem KfW-Effizienzhaus Standard 70 und 55 errichtet. Die Außenwand besitzt bei der Standardanfertigung eine Stärke von etwa 31 Zentimetern und entspricht dem U-Wert 0,14. Zur Erreichung des Effizienzhaus Standards 55 werden aber weitere Maßnahmen notwendig, über die Sie das Bauunternehmen gern ausführlich berät.

Bärenhaus

Bärenhaus
Details
Holzhaus Schwedenhaus XXL
ab 260.200 €

Schwedenhaus XXL

183 m² 
6

Poggenburg Haus

Poggenburg Haus
Details
Holzhaus Haus Westerstede
ab 238.350 €

Haus Westerstede

129 m² 
4

Dieses schöne Niedrigenergiehaus hilft Familien dabei, Strom- und Heizkosten zu sparen.

Poggenburg Haus

Poggenburg Haus
Details
Designerhaus Bärenhaus Einfamilienhaus Eos 161
ab 313.325 €

Bärenhaus Einfamilienhaus Eos 161

161 m² 
5

Natürlich erfüllt das hier vorgestellte Bärenhaus Einfamilienhaus Eos 161 die Kriterien eines Niedrigenergiehauses. So wird unter anderem ein hocheffizientes Heizungssystem eingebaut, welches unter anderem aus einer Luft-Wärme-Pumpe besteht. Für angenehme Wärme sorgt die Fußbodenheizung.

Bärenhaus

Bärenhaus
Details
Holzhaus Haus Aurich
ab 179.300 €

Haus Aurich

96 m² 
3

Das Gebäude erreicht die Kriterien eines KfW-Effizienzhauses 70. Es wird unter anderem mit einer speziellen Wärmerückgewinnungsanlage ausgestattet. Für eine optimale Wärmedämmung sorgt unter anderem die Holzrahmenbauweise sowie das gewählte Dämmmaterial.

Poggenburg Haus

Poggenburg Haus
Details
Luxushaus PRESIDENT
ab 1.500.000 €

PRESIDENT

379 m² 

Wir werden immer wieder gefragt: Entsprechen Ihre Häuser der deutschen EnEV. Ja selbstverständlich! Etwas anderes wäre gar nicht zulässig. Und selbstverständlich müssen wir für alle Häuser einen Energiepass bzw. Wärmeschutznachweis erstellen lassen. Das geschieht durch Partner unseres Statikers. Die meisten unserer Häuser liegen zwischen A und A+ und fast immer deutlich über den aktuellen Vorgaben. Wie gesagt: dass Beste aus 2 Welten! THE WHITE HOUSE american dream homes design setzt daher auf hohe bis höchste deutsche Bauqualität. Häuser mit bis zu 42,5 cm starken Außenwänden, 280 mm Außenwanddämmung, Installationsebene in den Außenwänden und mit OSB unterfütterten Gipsplatten. In Holzständerbauweise- oder mit Blähton-Massiv-Fertigteilen.

THE WHITE HOUSE gmbh

THE WHITE HOUSE gmbh
Details
Frei planbare Häuser Bauhausvilla - Flachdach - bis zu 2 Dachterrassen - schlüsselfertig
ab 329.000 €

Bauhausvilla - Flachdach - bis zu 2 Dachterrassen...

172 m² 
7

Kompetenzhaus

Kompetenzhaus
Details

Die beliebtesten Niedrigenergiehäuser

Unsere Besucher haben entschieden: Das sind die beliebtesten Niedrigenergiehäuser der letzten Wochen:
Niedrigenergiehaus KM 21
auf Anfrage

KM 21

350 m² 

Die Moderna-Bau GmbH bietet ihre Immobilien als Niedrigenergiehaus an, so auch das hier präsentierte Anwesen KM 21. Bauherren bzw. Erstkäufer profitieren so von zinsgünstigen Darlehen der KfW-Bank und erreichen meist einen niedrigeren Energieverbrauch als Bestandsimmobilien.

Moderna-Bau GmbH

Moderna-Bau GmbH
Details
Einfamilienhaus Villa Nova Madsen
auf Anfrage

Villa Nova Madsen

102 m² 
5

Niedrigenergiehäuser sind im Hausbau heutzutage Standard und nicht mehr wegzudenken. Schwedenhäuser konnten bereits in den späten 70er-Jahren die Anforderungen erfüllen, die in Deutschland erst in den 90er Jahren und später an Niedrigenergiehäuser gestellt worden sind. Heutzutage rangieren Schwedenhäuser immer noch im oberen Drittel der Energieeffizienzklassen.

ALADOMO Schwedenhaus GmbH & Co.KG

ALADOMO Schwedenhaus GmbH & Co.KG
Details
Designerhaus KM 60
auf Anfrage

KM 60

240 m² 

Energieeffizienz wird heutzutage groß geschrieben. Das hier präsentierte Anwesen wird als Niedrigenergiehaus errichtet und dafür unter anderem mit dreifach verglasten Fensterscheiben ausgestattet. Besitzer des Hauses können zur Finanzierung zinsgünstige Darlehen und Zuschüsse der KfW-Bank beantragen.

Moderna-Bau GmbH

Moderna-Bau GmbH
Details
Niedrigenergiehaus Villa - Stadthaus - Landhaus - Erker - Freisitz OG - schlüsselfertig
ab 345.000 €

Villa - Stadthaus - Landhaus - Erker - Freisitz...

169 m² 
5

Kompetenzhaus

Kompetenzhaus
Details
Holzhaus KH 104
auf Anfrage

KH 104

180 m² 

Niedrigenergiehäuser liegen im Trend der Zeit. Auch dieses Eigenheim erfüllt die Kriterien. Dadurch können Bauherren von zinsgünstigen KfW-Darlehen und weiteren Fördermitteln profitieren. Energiekosten fallen hier deutlich niedriger aus als bei älteren, oft schlecht gedämmten Wohnhäusern.

Moderna-Bau GmbH

Moderna-Bau GmbH
Details
Frei planbare Häuser KH 113
auf Anfrage

KH 113

210 m² 

Dieses Anwesen wird vom Bauunternehmen als Niedrigenergiehaus errichtet. Dazu bedarf es einer effektiven Wärmedämmung, aber auch einer Belüftungsanlage, die für dieses Haus ausgelegt ist. Bauherren können zudem von zinsgünstigen Darlehen und Zuschüssen der KfW profitieren.

Moderna-Bau GmbH

Moderna-Bau GmbH
Details
Frei planbare Häuser KB 44
auf Anfrage

KB 44

160 m² 

Der bewusste Umgang mit natürlichen Ressourcen spielt eine immer größere Rolle. Dem trägt das Bauunternehmen auch beim KB 44 Rechnung und ermöglicht die Errichtung als Niedrigenergiehaus.

Moderna-Bau GmbH

Moderna-Bau GmbH
Details
Zweifamilienhaus KB 52
auf Anfrage

KB 52

230 m² 

Das Gebäude wird als Niedrigenergiehaus errichtet. Zur technischen Grundausstattung gehören dann ein effektives Belüftungssystem sowie eine Wärmepumpe. Auf dem Dach kann eine Solarthermie- oder Fotovoltaikanlage installiert werden.

Moderna-Bau GmbH

Moderna-Bau GmbH
Details
Frei planbare Häuser KB 55
auf Anfrage

KB 55

140 m² 

Der Bungalow KB 55 wird als Niedrigenergiehaus errichtet. Optional kann er unter anderem mit einer Solaranlage, einer Wärmepumpe, einer isolierten Betonbodenplatte und einem Thermo-Fertigkeller ausgestattet werden.

Moderna-Bau GmbH

Moderna-Bau GmbH
Details
Niedrigenergiehaus KB 56
auf Anfrage

KB 56

110 m² 

Das KB 56 ist ein Eigenheim, dass als Niedrigenergiehaus errichtet wird. Bauherren bietet sich so die Möglichkeit, von attraktiven Fördermitteln zu profitieren. Das Bauunternehmen, aber auch Ihre Hausbank berät Sie dazu gern.

Moderna-Bau GmbH

Moderna-Bau GmbH
Details
Niedrigenergiehaus KB 57
auf Anfrage

KB 57

170 m² 

Das von der Moderna-Bau GmbH geplante Bauwerk erfüllt die Kriterien eines Niedrigenergiehauses. Es entspricht, je nach gewählter Ausstattung, zumindest den Kriterien eines förderfähigen KfW-Effizienzhauses 55. Zugleich profitieren seine Bewohner von einem geringeren Energieverbrauch.

Moderna-Bau GmbH

Moderna-Bau GmbH
Details
Niedrigenergiehaus Einfamilienhaus 146 - 190
auf Anfrage

Einfamilienhaus 146 - 190

142 m² 
7

mira-fertighaus

mira-fertighaus
Details
Niedrigenergiehaus KE 60
auf Anfrage

KE 60

270 m² 

Diese Villa erfüllt die Kriterien eines Niedrigenergiehauses. Dazu tragen eine optimale Wärmedämmung, dreifach verglaste und hier teilweise sehr großflächige Fenster sowie die Installation einer Wärmepumpe bei. Je nach gewählter Dachform ist auch eine Solarthermieanlage montierbar.

Moderna-Bau GmbH

Moderna-Bau GmbH
Details
Niedrigenergiehaus SMART LIVING PROJECT L
ab 149.000 €

SMART LIVING PROJECT L

87 m² 
7

Dieser Bungalow wurde nach Passivhausstandards gebaut und verfügt durchweg über eine hohe Energieeffizienz.

WHITEROCK GmbH

WHITEROCK GmbH
Details
Niedrigenergiehaus KB 61
auf Anfrage

KB 61

140 m² 

Das Objekt KB 61 wird, genau wie alle anderen Wohngebäude der Moderna-Bau GmbH, als Niedrigenergiehaus errichtet. Die Bewohner sparen dadurch nicht nur erhebliche Strommengen, sie können für den Erwerb auch zinsgünstige KfW-Darlehen beantragen.

Moderna-Bau GmbH

Moderna-Bau GmbH
Details
Niedrigenergiehaus KB 60
auf Anfrage

KB 60

185 m² 

Mit dem KB 60 präsentieren wir Ihnen eine Immobilie, die in Holzständerbauweise errichtet wird und die Kriterien eines Niedrigenergiehauses erfüllt. Dadurch können Bauherren von zinsgünstigen Darlehen sowie Zuschüssen der KfW-Bank und anderer Geldgeber profitieren.

Moderna-Bau GmbH

Moderna-Bau GmbH
Details
Bungalow KB 59
auf Anfrage

KB 59

160 m² 

Der hier präsentierte Bungalow erfüllt die Kriterien eines Niedrigenergiehauses. Bauherren freuen sich über einen geringeren Stromverbrauch und profitieren zugleich von zinsgünstigeren Darlehen und verschiedenen Fördermitteln.

Moderna-Bau GmbH

Moderna-Bau GmbH
Details
Niedrigenergiehaus Doppelhaushälfte - Klassik - schlüsselfertig
ab 255.000 €

Doppelhaushälfte - Klassik - schlüsselfertig

117 m² 
4

Kompetenzhaus

Kompetenzhaus
Details

Weitere Niedrigenergiehäuser mit hohem Sparpotential

Weitere attraktive Niedrigenergiehaus-Angebote verschiedener Baufirmen.

Niedrigenergiehaus Grundrisse

Lassen Sie sich inspirieren beim Bau Ihres Niedrigenergiehauses durch diese Grundrisse.
KE 86 - 1 / 10

...

  • KE 86 -
  • Bauhausvilla - Flachdach - bis zu 2 Dachterrassen - schlüsselfertig - Grundrissvorschlag EG
  • PURE 4 - Erdgeschoss
  • PRESIDENT - PRESIDENT 1 Floor
  • CELEBRATION 139 V4 L - Grundriss Erdgeschoss
  • KE 66 -
  • Bärenhaus Einfamilienhaus Eos 161 - Eso 161 Erdgeschoss
  • CONCEPT-M 168 Erlangen - Grundriss Erdgeschoss
  • Einfamilienhaus - Wintergarten - schlüsselfertig - Grundriss EG mit Wintergarten
  • KB 44 -

Fragen zu Niedrigenergiehäusern

Der größte Unterschied besteht beim Niedrigenergiehaus im Vergleich zum Passivhaus im Energieverb... mehr
Im Vordergrund steht bei einem Niedrigenergiehaus das Belüftungssystem. Hier werden die Zu- und A... mehr
Grundsätzlich werden nur Gebäude gefördert, die den Energiestandard, der aktuell gültig ist, über... mehr
Die Funktionsweise eines Niedrigenergiehaus ergibt sich durch die einzelnen Komponenten, durch di... mehr
Bei Niedrigenergiehäusern werden Kamine eingesetzt, die raumluftunabhängig arbeiten. Das ist mehr... mehr

Wie finden Sie unsere Auswahl an Niedrigenergiehäuser?

Der Begriff Niedrigenergiehaus wird häufig zur Vermarktung von Immobilen verwendet. Er setzt für seine legale Verwendung die Einhaltung von technischen Werten zur Wärmedämmung und dem Verbrauch von Heizenergie voraus. Weiterer Energiekonsum wie zum Beispiel der Stromverbrauch hat keinen Einfluss wegen der hohen Abhängigkeit vom Verbraucherverhalten. Als Niedrigenergiehaus können Neubauten und renovierte oder sanierte Altbauten eingestuft werden. Dabei spielt der Nachweis über tatsächlich in der Praxis erzielte Verbrauchswerte keine Rolle. Es genügt die durch einen zugelassenen Sachverständigen errechnete und geprüfte Berechnung des zu erwartenden Verbrauches an Heizenergie für ein Gebäude beliebiger Größe.

Gesetzliche Vorgaben und Definition
Aktuell gilt die Energieeinsparungsverordnung (EnEV) in der Fassung vom 01.09.2009. Sie ersetzt alle vorhergehenden einschlägigen Regelungen über jeglichen Energieverbrauch. Die EnEV schreibt für Wohngebäude Werte zwischen ca. 40 und 100 Kilowatt pro Quadratmeter Wohnfläche vor. Warmwasserbereitung ist in der Berechnung nicht enthalten, diese bezieht sich ausschließlich auf die Beheizung. Zu berücksichtigen ist bei der Berechnung auch als Basis die Wohnfläche und nicht die vorhandene Nutzfläche. Je nach dem errechneten Verbrauch werden die Häuser als Niedrigenergiehaus 50 oder 75 oder 100 bezeichnet. Beliebige Zwischenwerte sind möglich. Mit den Angaben wird von einigen Bauträgern getrickst und haarscharf an der gültigen Norm agiert. Aktuell wird die ENEV grundlegend überarbeitet und die Energiestandards neu definiert.

Technische Gegebenheiten und Anlagen
Niedrigenergiehäuser verfügen regional über Unterschiede. In Norddeutschland werden strengere Vorgaben verlangt als in Süddeutschland. In den meisten als Niedrigenergiehaus bezeichneten Gebäuden sind kontrollierte Belüftungsanlagen vorhanden. Die Fensterflächen sind relativ klein gehalten und bei größeren Öffnungen in hochwertiger Isolierverglasung mit beschichteten Scheiben versehen. Die Niedrigenergiehäuser halten während der Heizperiode möglichst viel Wärme im Haus und sind in den Sommermonaten dazu in der Lage, unerwünschte Aufheizung durch Sonnenschutz zu verhindern.

Bauweisen und Hausformen
Nach grundlegender Sanierung von Altbauten können die Vorgaben zur Bezeichnung als Niedrigenergiehaus durchaus erfüllt sein. Niedrigenergiehäuser sind an keine Bauform oder an Neubauten gebunden. Sie kommen als Einfamilienhäuser, Doppel- und Reihenhäuser sowie als Zweifamilienhäuser vor. Auch große Wohnanlagen dürfen sich bei Einhaltung der Messwerte mit dem Begriff "Niedrigenergiehäuser" bzw. "Energiesparhäuser" schmücken. Üblich ist die Ausführung als Niedrigenergiehaus bei zahlreichen Fertighausfirmen als Standard. Sie tragen damit den ständig steigenden Energiekosten Rechnung und leisten ihre Beiträge zur Verringerung des Energieverbrauchs, zum sparsamen Einsatz wichtiger Ressourcen und dem Klimaschutz. Zum Einsatz kommen häufig Wärmepumpen und umweltfreundliche Heizungssysteme mit geringer Leistung und ökologisch günstigen Primärenergieträgern, wie z.B. Geothermie oder Photovoltaik.

Verbreitung und Einsatz von Niedrigenergiehäusern
Niedrigenergiehäuser sind nicht repräsentativ verteilt. Sie sind in allen Regionen Deutschlands und in allen Siedlungsdichten vorhanden. Ihr Entstehen ist teilweise an öffentliche Förderungen gebunden und hat in Neubaugebieten einen hohen Anteil. Angesprochen werden von dieser Art Häuser umweltbewusste Käufer aller Altersklassen, die lieber eine geringfügig höhere Anfangsinvestition in Kauf nehmen, sich aber mittel- bis langfristig über niedrige Betriebskosten und umweltschonendes Verhalten freuen können. Viele Käufer reizt der Umgang mit einer innovativen Haustechnik wie zum Beispiel automatisierten Lüftungssystemen mit Wärmerückgewinnung über Wärmetauscher, alternativen Heizungen mit Geothermie oder anderen Kollektoren. Niedrigenergiehäuser nehmen im Bestand ständig zu, da immer mehr sanierte ältere Gebäude den technischen Standard der Wärmedämmungen erreichen. Für Neubauten ist der Standard des Niedrigenergiehaus oder Effizienzhaus sinnvoll.

Jetzt kostenlos und unverbindlich Hauskataloge verschiedener Baufirmen anfordern und viele Angebote bequem auf der Couch vergleichen

Gratis Kataloge anfordern
Chatbot